Domain lopud.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt lopud.de um. Sind Sie am Kauf der Domain lopud.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte zum Begriff Konditionierung:

Präoperative Konditionierung des viszeralchirurgischen Risikopatienten
Präoperative Konditionierung des viszeralchirurgischen Risikopatienten

Präoperative Konditionierung des viszeralchirurgischen Risikopatienten , Konzept und Umsetzung der Prähabilitation , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 59.99 € | Versand*: 0 €
Wildmann, Nadine: Erkenntnisse der Erwachsenenbildung. Lernen, Motivation, Konditionierung
Wildmann, Nadine: Erkenntnisse der Erwachsenenbildung. Lernen, Motivation, Konditionierung

Erkenntnisse der Erwachsenenbildung. Lernen, Motivation, Konditionierung , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 9.99 € | Versand*: 0 €
Anonymous: Nutzung der emotionalen Konditionierung in der Werbung
Anonymous: Nutzung der emotionalen Konditionierung in der Werbung

Nutzung der emotionalen Konditionierung in der Werbung , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 15.95 € | Versand*: 0 €
Zwischen translatorischer Konditionierung und alteristischer Kontingenz (Kopp, Ruth Katharina)
Zwischen translatorischer Konditionierung und alteristischer Kontingenz (Kopp, Ruth Katharina)

Zwischen translatorischer Konditionierung und alteristischer Kontingenz , Revisionen der Beziehung von Translation und Verantwortung , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Erscheinungsjahr: 20220422, Autoren: Kopp, Ruth Katharina, Seitenzahl/Blattzahl: 594, Keyword: Digitalisierung; Emmanuel Levinas; Bernhard Waldenfels; Translationstheorie; maschinelle Translation, Fachschema: Philosophie / Sprache~Sprachphilosophie~Übersetzungswissenschaft, Fachkategorie: Übersetzen und Dolmetschen, Warengruppe: TB/Sprachwissenschaft/Allg. u. vergl. Sprachwiss., Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: Frank & Timme, Verlag: Frank & Timme, Verlag: Frank & Timme GmbH, Länge: 210, Breite: 148, Höhe: 32, Gewicht: 757, eBook EAN: 9783732991853, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Lagerartikel, Unterkatalog: Taschenbuch, WolkenId: 2756068

Preis: 78.00 € | Versand*: 0 €

Was ist Konditionierung?

Konditionierung bezieht sich auf den Prozess des Lernens und der Veränderung des Verhaltens eines Organismus durch wiederholte Ass...

Konditionierung bezieht sich auf den Prozess des Lernens und der Veränderung des Verhaltens eines Organismus durch wiederholte Assoziation von Reizen. Es gibt zwei Arten der Konditionierung: die klassische Konditionierung, bei der ein neutraler Reiz mit einem unbedingten Reiz gekoppelt wird, um eine konditionierte Reaktion zu erzeugen, und die operante Konditionierung, bei der Verhalten durch Belohnung oder Bestrafung verstärkt oder gehemmt wird. Konditionierung spielt eine wichtige Rolle in der Verhaltenspsychologie und wird in verschiedenen Bereichen wie der Tierausbildung und der Verhaltensmodifikation eingesetzt.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was ist klassische Konditionierung?

Die klassische Konditionierung ist eine Form des Lernens, bei der ein neutraler Reiz mit einem unbedingten Reiz gekoppelt wird, um...

Die klassische Konditionierung ist eine Form des Lernens, bei der ein neutraler Reiz mit einem unbedingten Reiz gekoppelt wird, um eine konditionierte Reaktion zu erzeugen. Dabei lernt ein Organismus, eine bestimmte Reaktion auf einen Reiz zu zeigen, der ursprünglich keine Reaktion ausgelöst hat. Ein bekanntes Beispiel ist der Pawlowsche Hund, der gelernt hat, bei einem Glockenton zu sabbern, weil dieser zuvor mit Futter gekoppelt wurde.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was ist klassische Konditionierung?

Die klassische Konditionierung ist eine Form des Lernens, bei der ein neutraler Reiz mit einem unbedingten Reiz gekoppelt wird, um...

Die klassische Konditionierung ist eine Form des Lernens, bei der ein neutraler Reiz mit einem unbedingten Reiz gekoppelt wird, um eine konditionierte Reaktion zu erzeugen. Dabei lernt ein Organismus, eine bestimmte Reaktion auf einen Reiz zu zeigen, der ursprünglich keine Reaktion ausgelöst hat. Ein bekanntes Beispiel ist der Pawlowsche Hund, bei dem das Klingeln einer Glocke mit der Fütterung des Hundes gekoppelt wurde, sodass der Hund schließlich allein durch das Klingeln der Glocke speichelflussartige Reaktionen zeigte.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was ist klassische Konditionierung?

Klassische Konditionierung ist eine Form des Lernens, bei der ein neutraler Reiz mit einem unbedingten Reiz gekoppelt wird, um ein...

Klassische Konditionierung ist eine Form des Lernens, bei der ein neutraler Reiz mit einem unbedingten Reiz gekoppelt wird, um eine konditionierte Reaktion zu erzeugen. Dabei lernt ein Organismus, eine bestimmte Reaktion auf einen Reiz zu zeigen, der ursprünglich keine Reaktion ausgelöst hat. Ein bekanntes Beispiel ist der Pawlowsche Hund, der durch das Klingeln einer Glocke mit der Fütterung assoziiert wurde und dann bereits bei dem Klingeln allein speichelte.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
Zwischen Translatorischer Konditionierung Und Alteristischer Kontingenz - Ruth Katharina Kopp  Kartoniert (TB)
Zwischen Translatorischer Konditionierung Und Alteristischer Kontingenz - Ruth Katharina Kopp Kartoniert (TB)

Die Frage nach Verantwortung und Verantwortlichkeit ist für das Übersetzen und Dolmetschen grundlegend. Doch ist sie auch sinnvoll? Sowohl Translationswissenschaft als auch professionelle Translatorinnen und Translatoren wollen den Begriff eng fassen. Sie wenden ihn allein auf den translatorischen Akt und die damit betrauten Akteure an. Die Realität ist jedoch komplexer: Übersetzen und Dolmetschen sind oft Teamarbeit. Mit zunehmender Digitalisierung ist ein Translat immer häufiger das Ergebnis maschineller Translation. Genutzt und gedeutet wird ein so entstandener Text vom Publikum. Ruth Katharina Kopp lenkt den Blick auf den phänomenalen Stand einer auf Translation bezogenen Verantwortung. Sie löst diese von den Begriffen Handlung und Intention sowie vom personalen Subjekt. Mit Rekurs auf Emmanuel Levinas' Verantwortungsphilosophie und Teile der responsiven Ethik nach Bernhard Waldenfels gelingt es ihr den Begriff der Verantwortung auch für den Bereich der maschinellen Translation fruchtbar zu machen.

Preis: 78.00 € | Versand*: 0.00 €
Schoeneis, Tobias: Die klassische Konditionierung und die systematische Desensibilisierung in der Psychotherapie
Schoeneis, Tobias: Die klassische Konditionierung und die systematische Desensibilisierung in der Psychotherapie

Die klassische Konditionierung und die systematische Desensibilisierung in der Psychotherapie , Akademische Arbeit aus dem Jahr 2020 im Fachbereich Psychologie - Allgemeines, , Sprache: Deutsch, Abstract: Das Ziel dieser Hausarbeit ist es, darzustellen, welchen Einfluss die Lernpsychologie, am Beispiel der Klassischen Konditionierung, auf die Entwicklung von verhaltenstherapeutischen Ansätzen hat. Außerdem soll mit dieser Hausarbeit aufgezeigt werden, inwiefern diese entwickelten Verhaltenstherapien Störungen und Ängste behandeln, die ebenfalls auf vorangegangene Lernprozesse zurückzuführen sind. Zunächst werden im zweiten Kapitel grundlegende Begriffe, sowie die Lerntheorie der klassischen Konditionierung genauer erläutert. Anschließend wird die Furchtkonditionierung thematisiert, welche auf die Grundelemente der klassischen Konditionierung zurückzuführen ist und diese die Verbindung der klassischen Konditionierung zur verhaltenstherapeutischen Maßnahme der systematischen Desensibilisierung darstellen soll. Um letztendlich auf die systematische Desensibilisierung genauer eingehen zu können, werden erst die grundlegenden Begriffe der Psychotherapie und anschließend die der Verhaltenstherapie erläutert, welche die systematische Desensibilisierung impliziert. Die vorliegende Arbeit endet mit einem kurzen Fazit, welches sich mit einigen Aspekten der klassischen Konditionierung, speziell die der Furchtkonditionierung, als auch die der systematischen Desensibilisierung befasst. , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 15.95 € | Versand*: 0 €
Genkov, Viktor: Soziale Konditionierung als Einschränkung. Selbstreflexion als Methode zur Individualisierung der Persönlichkeit
Genkov, Viktor: Soziale Konditionierung als Einschränkung. Selbstreflexion als Methode zur Individualisierung der Persönlichkeit

Soziale Konditionierung als Einschränkung. Selbstreflexion als Methode zur Individualisierung der Persönlichkeit , Studium & Erwachsenenbildung > Fachbücher, Lernen & Nachschlagen

Preis: 17.95 € | Versand*: 0 €
Krupski, Sarah: Der Einfluss von emotionaler Konditionierung in der Werbung auf das  Konsumentenverhalten
Krupski, Sarah: Der Einfluss von emotionaler Konditionierung in der Werbung auf das Konsumentenverhalten

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2021 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public Relations, Werbung, Marketing, Social Media, Note: 1,7, , Sprache: Deutsch, Abstract: Inwiefern kann Werbung das Kaufverhalten der Konsumenten emotional konditionieren? Die vorliegende Bachelorthesis eruiert die Wirkung gezielt gestalteter Werbung auf das Kaufverhalten der Konsumenten. Bei vollumfänglicher Betrachtung der Fragestellung werden Verbindungen zu den Fachbereichen der Betriebswirtschaftslehre beziehungsweise des Marketings mit psychologischen Komponenten sichtbar. Das Ziel dieser Arbeit ist es, anhand von Forschungserkenntnissen die Wirkung emotionaler Werbung auf das Konsumentenverhalten abzuleiten und diese kritisch zu hinterfragen. Anschließend sollen Vorschläge unterbreitet werden, um das durch die emotional konditionierende Werbung beeinflusste Kaufverhalten erheben zu können. , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 27.95 € | Versand*: 0 €

Was ist operante Konditionierung?

Operante Konditionierung ist eine Form des Lernens, bei der Verhalten durch Konsequenzen verstärkt oder abgeschwächt wird. Dabei w...

Operante Konditionierung ist eine Form des Lernens, bei der Verhalten durch Konsequenzen verstärkt oder abgeschwächt wird. Dabei wird das Verhalten eines Individuums durch positive Verstärkung, negative Verstärkung oder Bestrafung beeinflusst. Das Ziel ist es, gewünschtes Verhalten zu fördern und unerwünschtes Verhalten zu reduzieren.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was sind die Unterschiede zwischen der klassischen Konditionierung und der operanten Konditionierung?

Die klassische Konditionierung bezieht sich auf die Assoziation zwischen einem neutralen Reiz und einem unbedingten Reiz, um eine...

Die klassische Konditionierung bezieht sich auf die Assoziation zwischen einem neutralen Reiz und einem unbedingten Reiz, um eine Reaktion zu erzeugen. Dabei wird das Verhalten passiv erlernt. Die operante Konditionierung hingegen bezieht sich auf die Verstärkung oder Bestrafung eines Verhaltens, um dessen Auftreten zu erhöhen oder zu verringern. Dabei wird das Verhalten aktiv erlernt.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie verläuft die klassische Konditionierung?

Die klassische Konditionierung ist ein Lernprozess, bei dem ein neutraler Reiz mit einem unbedingten Reiz gekoppelt wird, um eine...

Die klassische Konditionierung ist ein Lernprozess, bei dem ein neutraler Reiz mit einem unbedingten Reiz gekoppelt wird, um eine konditionierte Reaktion zu erzeugen. Dabei lernt ein Organismus, den neutralen Reiz mit dem unbedingten Reiz zu assoziieren und reagiert dann automatisch auf den neutralen Reiz mit der gleichen Reaktion wie auf den unbedingten Reiz. Dieser Lernprozess wurde erstmals von dem russischen Psychologen Iwan Pawlow entdeckt und untersucht.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was ist gezielte positive Konditionierung?

Gezielte positive Konditionierung bezieht sich auf den Einsatz von Belohnungen oder positiven Verstärkungen, um gewünschtes Verhal...

Gezielte positive Konditionierung bezieht sich auf den Einsatz von Belohnungen oder positiven Verstärkungen, um gewünschtes Verhalten zu fördern oder zu verstärken. Dabei wird das gewünschte Verhalten durch eine positive Konsequenz verstärkt, was dazu führt, dass das Verhalten häufiger auftritt. Dieser Ansatz wird oft in der Hundeerziehung oder im Bereich des Verhaltensmanagements eingesetzt.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
Börner, Lea: Anwendung des Behaviorismus in der Erwachsenenbildung. Konditionierungsmodelle der klassischen und operanten Konditionierung
Börner, Lea: Anwendung des Behaviorismus in der Erwachsenenbildung. Konditionierungsmodelle der klassischen und operanten Konditionierung

Anwendung des Behaviorismus in der Erwachsenenbildung. Konditionierungsmodelle der klassischen und operanten Konditionierung , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 15.95 € | Versand*: 0 €
Gindorff, Sara: Möglichkeiten und Grenzen der emotionalen Konditionierung in der Konsumgüterwerbung am Beispiel Edeka
Gindorff, Sara: Möglichkeiten und Grenzen der emotionalen Konditionierung in der Konsumgüterwerbung am Beispiel Edeka

Möglichkeiten und Grenzen der emotionalen Konditionierung in der Konsumgüterwerbung am Beispiel Edeka , Fachbücher, Lernen & Nachschlagen > Bücher & Zeitschriften

Preis: 18.95 € | Versand*: 0 €
Konditionierung Von Biogenen Energieträgern Aus Den Produkten Der Bioliq®-Schnellpyrolyse - Thomas Nicoleit  Kartoniert (TB)
Konditionierung Von Biogenen Energieträgern Aus Den Produkten Der Bioliq®-Schnellpyrolyse - Thomas Nicoleit Kartoniert (TB)

Im bioliq®-Verfahren kann die organische Phase der Stroh-Pyrolysekondensate direkt vergast werden während die wässrige Phase mit Koks zu einer Suspension gemischt wird welche ebenso vergast werden kann. Für die Herstellung und Lagerung werden verschiedene Mischer und Rührer untersucht. Die Mahlung der porösen und länglichen Kokspartikel verlangsamt die Sedimentation und reduziert auch die Viskosität. Daher können höher-konzentrierte Suspensionen gemischt werden was die Stabilität erhöht. Within the bioliq®-process the organic phase of straw pyrolysis condensates can be gasified directly while the aqueous phase can be mixed with char to form a slurry which also can be gasified. For production and storage several mixers and stirrers are examined. Grinding the porous and elongated char particles decelerates sedimentation and also reduces the viscosity. Thus higher concentrated slurries can be mixed which leads to higher stability.

Preis: 47.00 € | Versand*: 0.00 €
Anonymous: Abhängigkeiten von äußeren Reizen auf das  Verhalten sowie Einsatz der  Klassischen Konditionierung in der Werbeindustrie
Anonymous: Abhängigkeiten von äußeren Reizen auf das Verhalten sowie Einsatz der Klassischen Konditionierung in der Werbeindustrie

Abhängigkeiten von äußeren Reizen auf das Verhalten sowie Einsatz der Klassischen Konditionierung in der Werbeindustrie , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 27.95 € | Versand*: 0 €

Wie analysiert man klassische Konditionierung?

Um klassische Konditionierung zu analysieren, werden verschiedene Aspekte betrachtet. Zunächst wird der unbedingte Reiz identifizi...

Um klassische Konditionierung zu analysieren, werden verschiedene Aspekte betrachtet. Zunächst wird der unbedingte Reiz identifiziert, der eine unbedingte Reaktion auslöst. Dann wird der bedingte Reiz ermittelt, der zuvor neutral war, aber durch wiederholte Paarung mit dem unbedingten Reiz eine bedingte Reaktion auslöst. Schließlich wird die Stärke der Konditionierung gemessen, indem die Häufigkeit und Intensität der bedingten Reaktion beobachtet wird.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was ist der Unterschied zwischen operanter Konditionierung und klassischer Konditionierung? Was bedeuten diese Begriffe jeweils?

Die klassische Konditionierung bezieht sich auf das Lernen durch Assoziation, bei dem ein neutraler Reiz mit einem unbedingten Rei...

Die klassische Konditionierung bezieht sich auf das Lernen durch Assoziation, bei dem ein neutraler Reiz mit einem unbedingten Reiz gekoppelt wird, um eine konditionierte Reaktion zu erzeugen. Die operante Konditionierung hingegen bezieht sich auf das Lernen durch Konsequenzen, bei dem Verhalten durch Belohnungen oder Bestrafungen verstärkt oder abgeschwächt wird. Während die klassische Konditionierung auf unbewusste Reaktionen abzielt, zielt die operante Konditionierung auf bewusstes Verhalten ab.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Warum ist Konditionierung pädagogisch nicht wertvoll?

Konditionierung kann pädagogisch nicht wertvoll sein, da sie auf reinem Belohnungs- und Bestrafungssystem basiert und keine aktive...

Konditionierung kann pädagogisch nicht wertvoll sein, da sie auf reinem Belohnungs- und Bestrafungssystem basiert und keine aktive Beteiligung des Lernenden erfordert. Dies kann dazu führen, dass das Lernen oberflächlich und motivationslos wird und keine langfristige Verhaltensänderung bewirkt. Pädagogisch wertvoll ist hingegen eine ganzheitliche und individualisierte Lernmethode, die auf Verständnis, Kreativität und eigenständigem Denken basiert.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was ist klassische Konditionierung im Kindergarten?

Klassische Konditionierung im Kindergarten bezieht sich auf den Prozess, bei dem ein Kind eine bestimmte Reaktion auf einen neutra...

Klassische Konditionierung im Kindergarten bezieht sich auf den Prozess, bei dem ein Kind eine bestimmte Reaktion auf einen neutralen Reiz entwickelt, der mit einem unbedingten Reiz gekoppelt ist. Zum Beispiel kann ein Kind lernen, dass das Klingeln der Pausenglocke das Ende der Unterrichtsstunde bedeutet und daraufhin mit Freude reagiert. Diese Art der Konditionierung wird oft verwendet, um gewünschtes Verhalten bei Kindern zu fördern und unerwünschtes Verhalten zu reduzieren.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.